Wie werde ich ein besserer Dozent oder Lehrer? 15 Leitfragen für die eigene Kompetenzentwicklung

IMG_1381Um unsere Haltung, eigene Lernlust und Lebendigkeit zu fördern, brauchen wir im Alltag „Futter“ zur Selbstreflexion. Kürzlich bin ich auf den systemischen Pädagogen Rolf Arnold und sein LENA-Modell für lebendiges und nachhaltiges Lernen gestoßen. Wer als Dozent oder Lehrkraft tätig ist, findet bei ihm vielfältige Anregungen für die eigene Arbeit.

Das LENA-Modell besteht aus 29 Regeln. Die letzte Regel widmet sich der persönlichen Kompetenzentwicklung von Lehrenden. Die darin enthaltenen Leitfragen finde ich so inspirierend, dass ich sie hier gerne wiedergebe.

Arnold schreibt dazu als Einführung:

„Lebendiges Lernen setzt eine Haltung der Lehrenden voraus, die sie in die Lage versetzt, Lernende beim Weg in die eigenen Kräfte und das eigene Identitätserleben wirksam zu begleiten.“

Produktive Reaktion

  • Wo schaffe ich Neues, das für mich und andere Menschen innerlich bereichernd ist?
  • Wo greife ich neue Ideen und Impulse in meinem Leben auf?
  • Wo kooperiere ich im Interesse einer Sache, die nicht nur mir nützt?
  • Wer schätzt mich als Impulsgeber oder Problemlöser?
  • Welche neuen Wege bin ich im letzten Jahr gegangen?

Innere Anteilnahme

  • Was weiß ich über die Lebenssituation und Lebenspläne, die Sorgen und Nöte der Menschen, die mit mir zusammen sind?
  • Wem widme ich Zeit?
  • Wie oft führe ich persönliche Gespräche?
  • An welchen Menschen bin ich wirklich interessiert?
  • Worauf richtet sich dieses Interesse?

Förderung des eigenen Wachstums und des Wachstums der anderen

  • Habe ich eine Vorstellung davon, wie ich mich innerlich entwickeln möchte?
  • Was tue ich, um mit meinem inneren Entwicklungsprozess voranzukommen?
  • Wem helfe ich wirklich selbstlos, d.h. ohne dass es sich in einer subtilen Weise doch wiederum „für mich“ auszahlt?
  • Sehe ich, wer in meinem Umfeld welche Unterstützung von mir benötigt?
  • Unterstütze ich nur „zu meinen Bedingungen“ oder auch zu denen des Gegenübers?

Petra-Alexandra Buhl


IMG_2844Quelle:
„Wie man lehrt, ohne zu belehren. 29 Regeln für eine kluge Lehre - Das LENA-Modell“, von Rolf Arnold. Erschienen im Carl Auer Verlag Heidelberg, 2. Auflage 2013.

Inwiefern sind diese Fragen nützlich für Sie?

Haben Sie auch Formen für die Selbstreflexion gefunden, die für Dozenten und Lehrer hilfreich sind?

Welche praktischen Anregungen können Sie geben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.